AllButMe.com

Donnerstag, Januar 16, 2003
 
Manege auf!


Ich bin aufgetakelt und hab mir extra eine neue Krawatte gekauft. Ich hab meine Ledertasche mit Schuhcreme behandelt und meine Brille mit Spülmittel. Ich sehe gut aus. Nach einem leichten Mittagessen habe ich in Ruhe ein Täßchen Kaffee genommen und meine Unterlagen sortiert und verpackt. Gleich werde ich ins frischgeputzte Auto steigen, bei dem ich auch Öl- und Wasserstand und den Reifendruck geprüft habe. Ich ruhig - was soll schon passieren? Meinen Lebenslauf habe ich über die letzten Tage hundertmal auf deutsch und auf englisch heruntergebetet. Ich habe vor dem Spiegel geübt, kompetent auszusehen und mich überzeugend zu gebahren. Ich bin gut und kenne meinen Preis. Ich bin perfekt rasiert.
Ich werde nacher ruhig, gelassen und freundlich wirken, aber auch kompetent und zielorientiert.
Zumindest, wenn ich es schaffe bis vier mit zittern aufzuhören und wenn ich die Hinfahrt überlebe ohne einen Herzinfarkt zu haben oder einen Unfall zu bauen. Oder beides. Anscheinend bin ich heute nach mit geöffneten Augen im Bett gelegen. Seit ich wieder bei Sinnen bin stehe ich unter Adrenalin. Ich könnte noch joggen gehen, dann würde ich vieleicht ruhiger werden, aber nachher vergesse ich den Schlüssel und komme hier nichtmehr rein. Vorstellungsgespräch in der Jogginghose, das wäre doch mal was. Warscheinlich würde man da mehr Eindruck machen als im dezenten Sakko und Krawatte.
Ich sage einfach nix. In dem Brief stand nur daß sie einen kennenlernen wollen. Ok, Anschauen dürfen sie, und von mir aus gebe ich schriftliche Antwort. Oder ich fange einfach mit heulen an. Knallhart, ohne Gnade, vieleicht falle ich auch auf die Knie.
Vermutlich werden sie mich für gelassen halten, bis sie beim rausgehen mein durchgeschwitztes Sakko sehen, oder die Pfütze unter dem Stuhl. Oder ich singe was vor. Witze erzählen ist schlecht, nachher lacht keiner, was aber egal ist, weil sie nur auf das Haar schauen, das aus meiner Nase wächst, oder das Etikett am Sakko oder den offenen Hosenladen.

Ave Cäsar, der Todgeweihte grüßt dich und vertraut auf deine Gnade.
Abgang mit Fanfahren.
Oder wenigstens soll jemand "Sloop John B." spielen.

0 Kommentare   links to this post

Links to this post:

<\$BlogItemBacklinkCreate\$>

Home


referer referrer referers referrers http_referer


 
Web allbutme.com