AllButMe.com

Freitag, März 07, 2003
 
Diskussionsobjekt


Wo soll ich anfangen? Also, freundlicherweise hat ein mir bisher nicht näher Herr Michael diese Website auf einer seiner Websites erwähnt. Ich bin ganz froh, daß er mich nicht auf dieser erwähnt hat, weil man da z.B. als Jesus schlecht wegkommt, aber ich bin ja auch nicht Jesus.
So weit so gut, wenn Herr Michael nicht geschrieben hätte, daß allbutme.com ein privates blog ist. Diese Tatsache war einem mir bisher auch nicht bekannten Herrn Moe ein Dorn im Auge.
Der hat nämlich offensichtlich die letztens eingebauten Werbebanner auf dieser Seite erspäht, und und meint, ein blog mit Werbung sei nicht privat, oder Werbung zieme sich nicht für ein privates blog. Das jedenfalls tut er als Kommentar auf der Seite von Herrn Michael und auf seiner eigenen Seite kund.
Mit Erschrecken muß ich erkennen, daß ich mich, meine Authentizität und diese Website dem schnöden Mammon geopfert habe, und das als stinkiger Hobbyblogger. Schamlos habe ich Wahrheit und Ehre an Tschibo verhökert und an eine Partnervermittlung, die überigends (aber nur unter uns), eine lustige Website hat.

Was für eine Schande! Die philosophisch-theorethischen Grundlagen des bloggens sind an mir vorüber gezogen. Deshalb bin ich dankbar, daß es Leute wie Herrn Moe gibt, die aufpassen, daß Dummerchen wie ichkeine Fehler machen.
Ich habe in einem Anfall von Entschlossenheit meiner Frau gesagt, daß wir ab morgen nur noch Jakobs-Kaffee trinken, ohne viel Federlesens! Und die Banner kommen auch weg, damit wieder alles ganz privat ist. Dann werden wir mal sehen, wer hier privat sein kann! Da bin ich dann so privat, daß ich nixmehr schreibe, oder was schreibe und dann im blog nur schreibe, daß ich was geschrieben habe. Mehr gibts nicht, damit es hier nicht unprivat wird oder gar komerziell.
Da schüttelt es mich direkt, von soviel Öffentlichkeit.




0 Kommentare   links to this post

Links to this post:

<\$BlogItemBacklinkCreate\$>

Home


referer referrer referers referrers http_referer


 
Web allbutme.com