AllButMe.com

Dienstag, März 11, 2003
 
Mästprobleme


Zwar habe ich [noch] keine Tupperdose, das hindert mich aber nicht, neben zwei Bananen täglich eine kleine Protion gesunden Müslis zum Zwecke der mittagspäuslichen Einvernahme mitzunehmen. Es wäre übertrieben, diese kleine Müslimenge als eine übermäßig schwere Last zu bezeichnen, aber immerhin ist sie allmorgendlich in meinem Rucksack spürbar. Das wird aber aufgehoben, durch die unverholene Bewunderung, die mir ob meiner neuerdings gesunden Ernährung entgegenschlägt; auch hat sich die Schwierigkeit des Transportes einer - immerhin empfindlichen und im Kathastrophenfall fleckenschaffenden - Müslidose schon leidlich erfolgreich als Argument für vollgeferderte Fortbewegungsmittel einsetzen lassen.
Diättechnisch problematisch ißt, äh ist nur, dass ich neuerdings Kolleginnen habe, die der Backkunst fröhnen und die Mittagspause durch Kuchen und Muffins bereichern. Dazu habe ich schon zweimal das Glück eines Arbeitsessens gehabt und bin einmal freiwillig mit jemanden essen gegangen. Als alter Schwabe habe ich natürlich in allen Fällen das Müsli auch nicht verkommen lassen können. Ich kann berichten, daß einem der Nähr- und Sättigungswert eines Müslis erst bei Einnahme nach einer regulären Mahlzeit erst richtig bewußt wird.
Wie meine regelmäßigen Verdauungsschläfchen beim Chef ankommen. muss ich aber erst noch rausfinden.
Bis dahin: Mahlzeit!

0 Kommentare   links to this post

Links to this post:

<\$BlogItemBacklinkCreate\$>

Home


referer referrer referers referrers http_referer


 
Web allbutme.com