AllButMe.com

Dienstag, Januar 31, 2006
 
Jeder, der mit PR zu tun hat,

weiss, dass dieser Artikel über bösartige Manipulationen an der Online-Enzyklopädie Wikipedia durch amerikanische Kongressmitarbeiter eher ein gutes Zeichen ist: Offensichtlich kann man sowas bei Wikipedia nicht machen, ohne früher oder später ertappt und geoutet zu werden. Das ist nicht selbstverständlich. Es ist erstaunlich, wie einfach es ist, die Realität erfolreich zu manipulieren. Manchmal reicht es schon, nicht zu dementieren, wenn jemand behauptet man hätte Abitur, jedenfalls solange man nicht als Rentner studieren will.
Nachtrag:Witzigerweise hat der gute Erwin bei Wikipedia immer noch Abitur...
So gut scheinen die Kontrollmechanismen also doch nicht zu sein.

1 Kommentare   links to this post

Links to this post:

<\$BlogItemBacklinkCreate\$>

Home


referer referrer referers referrers http_referer


 
Web allbutme.com